Direkt zum Inhalt springen

Spielgruppen

Für unsere kleinen Einwohner stehen zwei Spiegruppenagebote bereit:

Spielgruppe Schnäggehus

Schulhausstrasse 16
4566 Kriegstetten
032 675 58 93
Anika Simm
anika.simm@bluewin.ch
www.hoek.ch

Waldspielgruppe Oeschzwärgli

Hauptstrasse 2a
4566 Oekingen
032 675 12 79
Stefanie Affolter
oeschzwaergli@gmx.ch
http://www.oeschzwaergli.ch
Waldspielgruppe

Definition: Eine Waldspielgruppe ist eine konstante Gruppe von Kindern, die sich in regelmässigen Abständen zu den verschiedensten Aktivitäten im Wald trifft. Im Zentrum der Waldspielgruppe steht das Kind mit seinen Bedürfnissen nach Spiel, Bewegung, Ausdruck und Ruhe.
Auf weichem Moos liegend einer Geschichte lauschen, Feuer machen, klettern, entdecken, beobachten… Der Wald bietet ein ideales Lernfeld für Kreativität und Phantasie. Dank der Vielseitigkeit der Natur wird das Kind ganzheitlich angeregt und gefördert. Alle Sinne werden gebraucht: Sehen, Hören, Fühlen, Tasten und Schmecken – ebenso wird die Grob- und Feinmotorik fast vollständig abgedeckt.
Regelmässige Allwetteraufenthalte stärken das Immunsystem.

Alter der Kinder: ab 3 Jahren bis zum Kindergarteneintritt
Gruppengrösse: 6 bis 12 Kinder
Leitung: In einer Waldspielgruppe werden die Kinder von mindestens zwei erwachsenen Personen betreut, wovon eine Person ausgebildete WaldspielgruppenleiterIn ist.
Dauer: jeweils 2 bis 3 Stunden, ein- oder mehrmals pro Woche

Organisationsform: Die WaldspielgruppenleiterInnen werden von einer Elterngruppe oder einem Verein angestellt oder sie arbeiten auf selbständiger Basis.
Finanzielles: Waldspielgruppen werden durch Elternbeiträge finanziert und sind meist selbsttragend. Je nach Region werden sie von Stiftungen oder Institutionen mit Startbeiträgen und Subventionen unterstützt.
Lebensmittelgesetz: Die Bestimmungen des Lebensmittelgesetzes werden bei der regelmässigen Abgabe von Lebensmitteln an die Kinder eingehalten.